Art.-Nr.: 10050
Erstausstattungs-Set

Die wichtigsten Hilfsmittel für die Erstversorgung von laryngektomierten und tracheotomierten Patienten sind in einem Set zusammengestellt.

Es werden verschiedene Set-Varianten angeboten. Die Zusammenstellung des Erstausstattungs-Set im Einzelfall richtet sich nach der vorliegenden ärztlichen Verordnung sowie der Kostenzusage des jeweiligen Leistungsträgers. Die Menge an Verbrauchsmaterial kann dabei bis zu einem Monatsbedarf ausgelegt sein.

Desweiteren unterscheiden sich Erstausstattungs-Set für Kinder und Erwachsene.

Überwiegend erfolgt die Versorgung mit einem Erstausstattungs-Set noch vor der Entlassung aus dem Krankenhaus. Dadurch erhält der Patient die Möglichkeit, sich bereits in der Klinik mit den Hilfsmitteln vertraut zu machen, die er später zu Hause benötigt. Die Einweisung in den Gebrauch der Hilfsmittel erfolgt durch kompetente, speziell geschulte Medizinprodukteberater. Auch das Pflegepersonal in der Klinik gibt hilfreiche Anleitungen zur Anwendung der einzelnen Produkte. So erlernen die Patienten noch während des Klinikaufenthalts den richtigen Umgang mit den Hilfsmitteln. Dies schafft Sicherheit und erleichtert die spätere Selbstversorgung zu Hause.

Wir möchten darauf hinweisen, dass Trachealkanülen im Regelfall nicht im Erstausstattungs-Set enthalten sind. Da das Tracheostoma bei den einzelnen Patienten unterschiedlich ausgebildet ist, müssen die Trachealkanülen vom Arzt zunächst angepasst und dementsprechend ausgewählt werden. Der behandelnde Arzt wird in der Regel noch während des Klinikaufenthalts mitteilen, welche Trachealkanülen benötiget werden und diese über ein Rezept verschreiben. Wir liefern dann die Trachealkanülen mit dem Erstausstattungs-Set zusammen aus.

Zu den einzelnen Hilfsmitteln des Erstausstattungs-Sets werden in den nachfolgenden Kapiteln detailliert Informationen angeboten.